Visual Integrity pdf2cad 9 - Jetzt mit direkter DWG Unterstütung

VisualIntegrity pdf2cad

Visual Integrity pdf2cad  konvertiert vektorbasierte Adobe PDF Dokumente aus technischen Zeichnungen in das HPGL oder DXF Format. So können Sie diese wieder als skalier- und bearbeitbare Objekte in AutoCAD®, UniGraphics®, Microstation® oder andere CAD, CAM und CNC Systeme wie Microsoft Visio® importieren.

Immer häufiger werden technische Zeichnungen oder Konstruktionspläne zum Betrachten oder Ausdrucken im Adobe PDF Format weitergegeben. In vielen Fällen müssen sie aber nachbearbeitet oder z.B. Abmessungen daraus entnommen werden.Das Problem daran ist, dass die meisten CAD/CAM/CNC Systeme keine Unterstützung für PDF Dokumente bieten. Zudem ist es nicht einfach, die vektorbasierten Zeichnungen aus einem PDF Dokument wieder in ein CAD orientiertes Format zu bringen. Also gibt es keinen anderen Weg, als die Konstruktion nachzuzeichnen oder einzuscannen und anschließend mit einer anderen Software vom Rasterformat in das Vektorformat zu konvertieren und nachzubearbeiten. Dabei gehen allerdings Qualität und wertvolle Zeit verloren.

 

Wenige Leute wissen, dass ein PDF Dokument, das aus einer CAD Anwendung heraus erzeugt wurde, noch immer die Vektorinformationen beinhaltet. Visual Integrity pdf2cad kann diese schnell und sauber auslesen und in eine DXF oder HPGL Datei konvertieren.

Die aktuelle Version ermöglicht eine Stapelverarbeitung, so dass mehrere Dateien oder ganze Verzeichnisse am Stück konvertiert werden können.

 

Wichtige Neuerungen in pdf2cad Version 9:


- pdf2cad 9 kann das DWG-Format nun direkt generieren.

- Erweiterte Unterstützung zur Ebenentrennung anhand von PDF Farbinformationen und Linienbreiten

- Verbesserte Ausgabe für AutoCAD, TurboCAD, CADRA und weitere

- Verbesserungen beim PDF Interpreter

- 64-bit Version

- Unterstützung von Unicode Dateinamen

- Unterstützung von gedrehten Grafiken in DXF

- Konvertierung von mehrseitigen PDF-Dateien in eine DXF-Datei

- ...

 


 
 
Weitere Informationen


Highlights von Visual Integrity pdf2cad

pdf2cad Screenshot
  • Einfach zu bedienende Benutzeroberfläche
  • Intelligente Objekterkennung
  • Farbenbasiertes DXF-Layering 
  • Lauffähig unter Windows® 98, NT, 2000, 2003 und XP
  • Unterstützung von Version 1.5 der Adobe® PDF Spezifikation
  • DXF Output kompatibel mit AutoCAD® 2000 und höher 
  • Dateiauswahl mit Windows Explorer Funktionalität oder mit Ziehen einer Datei auf das Desktop Icon oder in pdf2cad
  • Konvertierung von mehrseitigen PDF Dokumenten in einzelne DXF Dateien
  • Konvertierung einzelner, mehrerer oder aller Seiten eines Dokuments 

Konvertierungsmerkmale

  • Genaue Konvertierung von PDF nach DXF
  • Erhaltung von Kurven als Spline in der DXF Datei zur besseren Pfadgenauigkeit
  • Erhaltung von Text im PDF Dokument als durchsuch- und bearbeitbaret Text im DXF Dokument (MTEXT)
  • Minimalgrösse für Linien in der erstellten DXF Datei festlegen
  • Gestrichelte oder gepunktete Linien wahlweise als Segmente übernehmen Erhaltung des Textes des PDF Dokuments als durchsuch- und veränderbaren Text
  • Wahlweise Text in vektorbasierte Pfade konvertieren
  • Extraktion von eingebetteten Rasterbildern in separate TIFF oder JPEG Dateien, die im DXF Dokument referenziert werden (dadurch werden sie beim Öffnen des DXF Dokuments mit Ihrer Zielanwendung ebenfalls gerendert). pdf2cad ist keine Raster-nach-Vektor Software!
  • Automatischer Erhalt der ursprünglichen Papiergrösse
  • Drehen der erzeugten Zeichnung
  • Automatische Spiegelung der einzelnen Seiten möglich
  • Beschneiden der Zeichnung um leere Flächen zu verhindern
  • Emulation von PDF clipping/cropping Kommandos
  • Einzelne Vektoren, Bilder und/oder Text während der Konvertierung ignorieren

Lizenzierung


Visual Integrity pdf2cad ist eine Windows Desktopanwendung und wird daher pro Benutzer bzw. pro Computerarbeitsplatz lizenziert.

Hinweis


DXF ist ein CAD Austauschformat. Daher werden die von Visual Integrity pdf2cad erzeugten Dateien möglicherweise sehr gross. Wenn Sie diese DXF Dateien in AutoCAD oder Microstation öffnen und wieder in Ihrem nativen Dateiformat (z.B. DWG oder DGN) abspeichern, wird die Dateigrösse wieder auf ein normales Maß verkleinert und Sie haben die Zeichnung im Format Ihrer Anwendung.
 
 





  Copyright by DataPerform GmbH