Software 602 Print2PDF

Software 602 Logo

Mit Software 602 Print2PDF können netzwerkweite PDF-Dokumente erstellt werden. Durch die zentrale Konfiguration haben Sie aber dennoch stets vollständige Kontrolle über alle PDF Erstellungsoptionen.

 

Vorteile

  • Einfache Softwareverteilung
    Geben Sie einfach den Drucker unter Windows® 2000 / XP oder Windows® Server 2000 / 2003 frei. Wenn der Druckertreiber einmal installiert ist, sind weitere Verbindungen zum Server nicht notwendig, da die Konvertierung auf dem Clientrechner abläuft. 
     
  • Unterstützung der Terminal Services und des Citrix® MetaFrame®
    Reduzieren Sie Ihre Administrationskosten durch Zentralisierung der PDF Erstellung auf Terminal Services oder Citrix® MetaFrame®. Print2PDF Server unterstützt sogar den Betrieb in einer Serverfarm. 
     
  • Konvertierung nach PDF aus jeder Anwendung
    Print2PDF Server kann Adobe PDF-Dokumente aus jeder Anwendung erzeugen, die drucken kann. Unterstützt werden Papiergrössen bis 508cm, Hoch- und Querformat sowie eine Auflösung bis zu 2400 DPI.
     
  • Kompatibel mit Adobe PDF Standards 
    Print2PDF Server unterstützt die Erzeugung von Adobe PDF-Dokumenten die mit den PER-Spezifikationen 1.3, 1.4 sowie dem Archivstandard ISO 19005-1 DF/A kompatibel sind.
     
  • Signatur und Verschlüsselung
    Signieren Sie Ihre PDF-Dokumente mit einer digitalen Signatur aus dem Windows Zertifikatspeicher und verwenden Sie 40 Bit oder 128 Bit RC4-Verschlüsselung zur Sicherung Ihrer Daten.
     
  • Zusammenführen von PDF-Dokumenten
    Erstellen Sie ein einzelnes PDF-Dokument indem Sie einzelne Dokumente aus den unterschiedlichsten Quellen, z.B. aus Webseiten, E-Mails, MS Excel oder MS Word zu einem einzelnen PDF-Dokument zusammenführen.

Laden Sie sich folgende Informationen herunter:

 

 
 
 
Weitere Informationen

Print2PDF Overview

  

  • ISO 19005-1 PDF/A
    Der PDF/A Archivstandard stellt sicher, dass PDF-Dokumente auch in der Zukunft noch angezeigt werden können. Print2PDF erzeugt PDF-Dokumente, die den neuen öffentlichen Spezifikationen der ISO entsprechen.
     
  • Microsoft Windows Vista und 64Bit (x64)
    Print2PDF Server ist zukunftsorientiert. Die native Unterstützung des 64Bit Druckertreiber zusammen mit der Kompatibilität für Windows® Vista und Microsoft® Office 2007 geben Ihnen Investitionssicherheit für die Zukunft. 
  • Profilunterstützung und integrierte Profile
    Regeln Sie auf einfache Weise, wie PDF Dokumente erstellt werden. Die eingebauten Profile bieten mit einem einzigen Tastendruck Zugang zur PDF/A-1b- Erstellung, High Quality Output, kleinen Dokumentengrößen, Wasserzeichen und einer standardmäßigen PDF-Ausgabe.
     
  • Einfache Softwareverteilung
    Geben Sie den Druckertreiber aus Windows® 2000, XP oder 2003 frei. Wenn dann der Druckertreiber auch auf dem Client installiert ist, werden keine weiteren Verbindungen zum Server benötigt. Die Konvertierung erfolgt auf dem Client.
     
  • Kontrolle der Clients
    Kontrollieren Sie wie die Anwender PDF-Dokumente erzeugen. Sie können Standardeinstellungen hinterlegen, bestimmte Optionen verbergen und festlegen, ob die Integration in Microsoft® Word oder Internet Explorer aktiv ist.
     
  • Terminalserver und Citrix Metaframe
    Reduzieren Sie Ihre Administrationskosten durch Zentralisierung der PDF-Erstellung auf einem Terminal Server oder dem Citrix® Metaframe® Presentation Server. Lesen sie hierzu auch den Installationguide Print2PDF Server für Terminal Server (PDF, ca. 86 KB) bzw. Installationguide Print2PDF Server für Citrix® Metaframe® (PDF, ca. 255 KB)   
     
  • Batchkonvertierung
    Sparen Sie Zeit und konvertieren Sie mehrere Office Dokumente mit der enthaltenen GUI-Anwendung oder dem Befehlszeilentool. Die konvertierten Dokumente behalten den Namen der Originaldatei.
     
  • Einbindung in eigene Anwendungen
    Print2PDF enthält eine einfache Konfigurationswerkzeug um die Konvertierung zu automatisieren. Lesen Sie den Developer Guide (PDF, ca. 254 KB) für weitere Informationen zur Einbindung von Print2PDF in Ihre Anwendungen. 
     
  • Erstellen Sie vollständig kompatible Adobe® PDF Dokumente
    Mit Print2PDF erzeugen Sie Adobe® PDF kompatible Dokumente, die mit dem kostenlos erhältlichen Adobe® Reader® geöffnet werden können. PDF-Dokumente können unabhängig von Hardware und Betriebssystem auf beinahe jedem Rechner geöffnet werden und sehen immer exakt so aus, wie Sie es wünschen.
     
  • Mehrere Dokumente in einem einzelnen PDF-Dokument zusammenführen
    Erzeugen Sie einzelne PDF-Doumente aus mehreren Quellanwendungen wie Internetseiten oder Microsoft® Word, das jedermann öffnen kann. Hängen Sie einzelne Dokumente einfach zu Beginn, am Ende oder in die Mitte einer Datei an.
     
  • Signieren Sie PDF-Dokumente mit einer digitalen ID
    Signieren Sie elektronische Dokumente mit einer digitalen ID (PKCS#12) um Ihre Identität zu beweisen und Schutz vor Dokumentenfälschung zu bieten. Erzeugen Sie dazu eine digitale Signatur selbst oder verwenden Sie eine Signatur eines Trustcenters.
     
  • Sichern Sie Ihre PDF-Dokumente mit Verschlüsselung
    Starke PDF Sicherheit mit 40 oder 128-Bit RC4 Verschlüsselung sichert den Inhalt Ihrer persönlichen Dokumente. Verwenden Sie diesen allgemein akzeptierten Verschlüsselungsstandard um jedes Dokument einfach zu verschlüsseln.
     
  • Beschränken Sie den PDF-Dokumenten Zugang durch Passwortschutz
    Print2PDF unterstützt den Passwortschutz in zwei Stufen. Ein Passwort kann zum Öffnen des Dokuments verlangt werden, eine weiteres zur Kontrolle von Veränderungen im Dokument.
     
  • Kontrollieren Sie, was mit Ihren PDF-Dokumenten geschieht
    Verwenden Sie Genehmigungen um Drucken, Verändern, Inhaltsentnahme oder Veränderung von Kommentaren und Formularfeldern zuzulassen oder zu verweigern.
     
  • SMTP-Client zum autimatischen Versand per E-Mail
    Verwenden Sie den integrierten SMTP-Client und versenden Sie die konvertierten Dokumente als E-Mail-Anhang über einen spezifizierten Emailserver. Sie benötigen kein eigenes E-Mailprogramm.
  • Werten Sie Ihre PDF-Dokumente mit Stempel oder Wasserzeichen auf
    Benutzen Sie die Stempelfunktion um Ihre Dokumente kennzuzeichnen, in dem Sie ein Bild eines Stempels, einer Unterschrift oder Ihres Firmenlogos einfügen. Sie können Ihre Dokumente auch sehr leicht mit einem Text-Wasserzeichen wie "Entwurf" oder "Vertraulich" klassifizieren.
     
  • PDF Erstellung mit einem Klick aus from Microsoft® Word 2000/XP/2003/2007
    Mit dem enthaltenem Makro können Sie jedes Dokument mit Hyperlink und Bookmark Unterstützung konvertieren. Die in Microsoft® Word 2000/2002/2003/2007 integrierte Werkzeugleiste bietet einen schnellen Weg, mit einem Klick PDF-Dokumente zu erstellen.
     
  • Metadaten zu einem PDF Dokument hinzufügen
    Kontrollieren sie die Metadateninformation, die in einem PDF-DOkument gespeichert wird. Fügen Sie Titelm Betreff, Autor und Schlüsselwörter hinzu um das Dokument schnell in Ihrem Dokumentenmanagementsystem zu finden wenn Sie es benötigen.
     
  • Optimieren Sie die Druckqualität Ihrer PDF Dokumente
    Wählen Sie die Auflösung (96 bis 4000 DPI) um die Druckqualität und Dokumentengrösse zu optimieren. Verwenden Sie vielfältige Bildkomprimierungsoptionen um die Integrität der Bilder im PDF Dokument zu erhalten.
     
  • Schnelle Webanzeige
    Optimiert PDF-Dokumente zur schnellen Anzeige im Intzenet. Die Linearisierung erlaubt es den Anfang eines PDF-Dokuments anzuzeigen, während der Rest des Dokuments noch geladen wird.


Systemanforderungen

Für den Einsatz des Print2PDF Server wird Windows® XP mit 512MB RAM empfohlen. Untenstehend die minimalen Systemanforderungen:

  • Windows® 2000
  • Windows® XP (x86 und x64)
  • Windows® Vista (x86 und x64)
  • Windows® Server 2003 (x86 und x64)
  • Windows® Server 2008 (x86 und x64)
  • Windows® Terminal Services
  • Citrix® MetaFrame®
  • Citrix® Presentation Server
     
  • 512 MB RAM
  • 50 MB freier Festplattenspeicher für die Installation
     
  • Print2PDF.dot Makro benötigt Microsoft® Word 2000/2002/2003/2007.
  • Windows® VistaTM Benutzer müssen den Protected Mode deaktivieren oder die Webseite zur Liste der vertrauenswürdigen Internetseiten hinzufügen, um eine Konvertierung aus dem Microsoft® Internet Explorer 7 durchzuführen

Convert2PDF erfordert:

  • Autodesk® Design Review 2008
  • Autodesk® AutoCAD 2000 oder höher
  • Microsoft® Word 2000, 2002, 2003 oder 2007
  • Microsoft® Excel 2000, 2002, 2003 oder 2007
  • Microsoft® PowerPoint 2000, 2002, 2003 oder 2007
  • Microsoft® Visio 2000, 2002, 2003 oder 2007
  • Microsoft® Publisher 2000, 2002, 2003 oder 2007
  • Microsoft® Internet Explorer 6.0+
  • OpenOffice.org 2.2+

Laden Sie sich folgende Informationen herunter:

 





  Copyright by DataPerform GmbH