FinePrint pdfFactory  - PDF Erstellung für Jedermann

FinePrint pdfFactory
Mit pdfFactory muss man kein Experte mehr sein, um PDF-Dateien zu erstellen, die dann im Internet veröffentlicht, per Email verschickt oder archiviert werden können. 
 

 

pdfFactory gibt es in verschiedenen Versionen:


pdfFactory

  • PDF Datei erstellen und zugleich physisch drucken
    Mit pdfFactory können Sie auf Papier und nach PDF drucken, ohne den Druckvorgang zweimal starten zu müssen. Acrobat-Software wird dazu nicht benötigt.
  • Erstellen Sie eine PDF-Dateien aus verschiedenen Dokumenten
    Durch diese sehr praktische Funktion erstellen Sie eine einzige PDF-Datei aus verschiedenen Urspungsdokumenten. Das Deckblatt kommt aus Ihrem Grafikprogramm, der Text aus der Textverarbeitung und ein Zahlenanhang aus der Tabellenkalkulation!
  • Vorschaufunktion
    Dieser Funktion erlaubt das Betrachten eines PDF-Dokuments mit bis zu 400% Zoom ohne die Datei zuerst speichern zu müssen und ohne Acrobat zu öffnen.
  • Schriften einbetten
    Durch das Einbetten von Schriften wird sichergestellt, dass der Empfäger Ihrer PDF-Datei diese genau so sieht, wie Sie sie erstellt haben, auch wenn er auf seinem Rechner nicht über alle Schriften verfügt, die in Ihrem Originaldokument verwendet wurden.
  • Fügen Sie Seiten ein oder löschen Sie unerwünschte Seiten
    Diese Funktion gewährleistet, dass nur die wirklich erwünschten Seiten in Ihrer PDF-Datei aufgenommen werden. Besonders nützlich wenn Sie PDF-Dateien aus Email-Nachrichten oder Internet-Seiten erstellen.
    Vorschau: Die Dateivorschau zeigt Ihnen zum schnellst möglichen Zeitpunkt wie die PDF-Datei aussehen wird, zunächst ohne einen Dateinamen bestimmen oder Acrobat Reader öffnen zu müssen.
  • Assistent zur Schrifteinbettung
    Dieser Assistent zeigt Ihnen welche Schriften im Dokument verwendet werden und gibt auch Empfehlungen, welche Schriften eingebettet werden sollen, ehe die PDF-Datei erstellt wird.
  • Erweiterte Vergabe von Dateinamen beim Speichern
    Beim Speichern einer PDF-Datei schlägt pdfFactory ein Dateinamen vor. In den meisten Fällen wird es nicht nötig sein, selbst einen Namen einzutippen.
  • Aktive URL (Hyperlinks)
    pdfFactory erkennt ab Version 2 auch in der Standardversioin Internetadressen (URL) wie http://, mailto:, ftp://, www.domain.* und erstellt daraus aktive (anklickbare) Links in der PDF-Datei. 
     


pdfFactory Pro

FinePrint pdfFactory Pro

pdfFactory Pro richtet sich an diejenigen, die gesicherte PDF-Dateien benötigen. Diese Version verfügt über Verschlüsselungsfunktionen (40- oder 128-bit Verschlüsselung), u.a.:

  • Verhindern von Markieren und Kopieren von Text oder Grafiken in die Zwischenablage
  • Deaktivieren der Druckfunktion
  • Kennwortschutz - nur mit Kennwort kann die PDF-Datei geöffnet werden

Neben den Sicherheitsfunktionen, bietet pdfFactory Pro zahlreiche Erweiterungen, u.a.:

  • Lesezeichen (Bookmarks)
  • Integrierte Miniregisterkarte für die Druckaufträge. Zeigt alle Druckaufträge an und erlaubt deren Umsortierung im Gesamtauftrag.
  • Über die Registerkarte Dokumenteninfo lassen sich Voreinstellungen für Acrobat Reader gewählt werden, u.a. Vergrößerungsfaktor, Seitenaufteilung und Anzeigeoptionen für die Navigationsleiste.
  • Es können nun mehrere FinePrint pdfFactory Pro Drucker im Druckerordner installiert werden, jeweils mit eigenen Einstellungen für bestimmte Aufgaben.
     


Servereditionen (SE) von pdfFactory/pdfFactory Pro

Die pdfFactory Serveredition (SE) ist eine Weiterentwicklung der Software pdfFactory von "FinePrint Software" speziell zum Einsatz in Netzwerkumgebungen. Mit SE bieten Sie Ihren Nutzern im Netzwerk die leistungsfähigen Druckfunktionen, die Ihnen pdfFactory bietet, unter Berücksichtigung der Anforderungen an ein solches Programm im Netzwerk.

 

Es gibt jeweils für pdfFactory bzw. für pdfFactory Pro eine eigene Serveredition.


Die Installation von SE auf einem Windows-Server erlaubt einfache die Verteilung an die bzw. Konfiguration der Nutzung auf den Arbeitsstationen. Das betrifft jegliche Windows-Clients, inklusive Citrix/Terminal Server-Clients und -Laptops. Unten führen wir die wesentlichen Server-/Netzwerkfunktionen auf.

 

Die Servereditionen bieten folgende Funktionen:

  • Zentrale Installation
    Installieren Sie SE auf einem File-Server. Jeder Nutzer mit Zugang zu diesem Server kann SE bei entsprechender Freigabe nutzen.
  • Zentrale Updates
    Eine neue SE-Version wird einfach auf dem Server installiert. Updates auf den Workstations werden automatisch durchgeführt!
  • Client-Unterstützung
    Für Windows 2000/XP/Vista/Win7
  • Zentrale Konfiguration
    Gemeinsame Einstellungen oder Einstellungsvorgaben können auf dem Server gespeichert und so an die Workstations bei dortiger Installation weitergegeben werden.
  • Lizenzverwaltung
    SE erlaubt Lizenzverwaltung und Überwachung der Lizenznutzung auf einem Server oder auf verbundenen Servern.
  • Zentral einstellbare Benutzeroberfläche
    Bestimmte Programmfunktionen können durch den Administrator zentral von der Benutzeroberfläche der Clients entfernt werden, z.B. um die Veränderung bestimmter Voreinstellungen zu unterdrücken (wie Sicherheitseinstellungen von pdfFactory, pdfFactory Pro).

Systemvoraussetzungen Server:

  • Windows-Server 2003, 2008, 2008 R2, Citrix
  • Microsoft-Netzwerke mit Drucker-Freigabe
  • Terminal Server und Citrix MetaFrame werden vollständig unterstützt in Desktop- oder Einzelanwendungsmodi

 

Systemvoraussetzungen Client:

  • Windows 2000/XP/Vista/Win 7
  • Microsoft-Netzwerke mit Drucker-Freigabe

Preise:

Die Servereditionen werden je zu installierender Lizenz (Server oder Client) registriert. Bitte fragen Sie nach einem individuellen Angebot. 

 

Hinweise:

Zur Installation und Konfiguration der Servereditionen (SE) von pdfFactory/pdfFactory Pro finden Sie hier weitere Hinweise. 


 





  Copyright by DataPerform GmbH